22 April 2017

Tod eines Gottes ( das Spiel der Götter 15) von Steven Erikson



Sich bei einem so epochalen Werk an einer Inhaltsangebe des fünfzehnten Bandes zu versuchen ist zwecklos. Für Einsteiger ist dieses  Buches absolut ungeeignet, denn die Erzählstränge aus den ersten Bänden werden hier langsam aber sicher zu einem Ende gebracht. Der Autor kehrt zurück nach Darujhistan, der Stadt des blauen Feuers. Zurück zum Phönix, dem Lieblingsplatz Kruppes. Der zentrale Treffpunkt unserer Protagonisten, beginnend in der Zeit, als Crokus noch der junge, naive und verliebte Mann war und Murillio ein Schwerenöter und Galan. Doch von dieser einstigen Leichtigkeit und Lebensfreude ist nicht mehr geblieben. Alle Protagonisten wurden über vierzehn  Bände stark vom Schicksal gezeichnet. Die Ereignisse von Band vierzehn werden nahtlos fortgeführt, im Original handelt es sich um einen Band und die Aufteilung  der Handlung in zwei Bände trägt sicherlich nicht zum besseren Verständnis bei.
Ich habe die Bände eins bis dreizehn geliebt und verschlungen.

Rückkehr nach Kenlyn von Dane Rahlmeyer



https://www.amazon.de/R%C3%BCckkehr-nach-Kenlyn-Kenlyn-Chroniken-Buch/dp/1542634318/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1492856047&sr=8-1&keywords=R%C3%BCckkehr+nach+Kenlyn
Band zwei der Kenlyn Chroniken führt die Geschichte aus Band eins nahtlos fort. Die Handlung erstreckt sich auf drei Ebenen. Endriel und ihre Crew begeben sich auf die Suche nach Liyen, einer ehemaligen Freundin und Gefährtin von Kai. Endriel hofft, dass Liyen ihr bei der Suche nach einem Übergang nach  Ter'Ra helfen kann.
Kai  muss mit der völligen Einsamkeit zurechtkommen. In einer lebensfeindlichen Umgebung ist es nicht einfach, genug Nahrung und Wasser zu finden. Eine Erkundung der Umgebung ist kaum möglich, da ständig wiederkehrende Stürme ihn dazu zwingen, im Schutz der Ruinen zu bleiben. Er setzt sein ganzes Vertrauen auf Endriel und ihre Crew, doch die Tage fließen dahin und er zweifelt immer mehr.
Admiral Telios befindet sich in einer unangenehmen Lage. Der Schattenkult wird immer mächtiger und hat schon längst alle Bereiche des öffentlichen Lebens infiltriert. Er weiß nicht mehr, wem er Vertrauen kann. Der Balanceakt zwischen seiner Aufgabe als Admiral und seiner Ehre und seinem Gewissen wird immer komplizierter. Er hat sich nie für politische Ränkespiele und Intrigen interessiert. nun steckt er mitten drin. Die Ungewissheit, was aus Endriel geworden ist, zehrt an ihm, ebenso wie seine Zweifel dem Gouverneur gegenüber.
Kommentar:
Hier ist endlich wieder eine Trilogie, die man regelrecht inhalieren möchte. Eine symphatische Crew, zusammengestellt aus  Sonderlingen.

18 April 2017

Der gesprungene Kristall (vergessene Welten 1) von R.A. Salvatore



https://www.randomhouse.de/Paperback/Der-Gesprungene-Kristall/R.A.-Salvatore/Blanvalet-Taschenbuch/e392789.rhd
Dieser Band enthält die Titel: Der gesprungene Kristall und die verschlungenen Pfade, die in den 90er Jahren als Einzeltitel erschienen sind. Hier ist der Originalband das erste Mal nicht gesplittet.
Drizzt Do’Urden hat die Oberflächenwelt erreicht. Aber überall wo er auftaucht wird er von den Menschen angefeindet, verfolgt und gejagt. Denn alleine seine Herkunft reicht aus bei den Menschen Angst und Schrecken zu verbreiten, waren doch Dunkelelfen seit jeher Sendboten des Bösen, der Grausamkeit und des Unglücks. So bekommt Drizzt keine Chance zu beweisen, dass er anders ist.
Er durchstreift viele Länder und landet am Ende im Eiswindtal, den Zehnstädten, einer abgelegenen Ansammlung von Städten jenseits der Berge und nahe der Tundra. Ein Schmelztiegel für alle unerwünschten Elemente, seien es Verbrecher oder nur einfach Wesen, die das Pech haben anders zu sein als die Allgemeinheit.

14 April 2017

Die Dunkelelfen, die Legende von Drizzt von R.A. Salvatore



https://www.randomhouse.de/ebook/Die-Dunkelelfen/R.A.-Salvatore/Blanvalet-Taschenbuch/e374863.rhd
Der Tod seines Bruder rettet Drizzt Do'Urden das Leben. Als drittgeborener Sohn in einer von Frauen beherrschten Welt war er als Opfer für die Göttin ausersehen, um diese für einen Sieg in einem Kampf milde zu stimmen.  So befriedigte der Tod des Bruders die Göttin und Drizzt bleibt am Leben.
Teil eins berichtet von dem Leben in der Stadt Menzoberranzan, einer Stadt unter der Erde, dem Reich der Dunkelelfen. Einst von der Erde vertrieben haben sie sich hier eine neue Heimat geschaffen. Das Leben wird beherrscht von festen Strukturen, einer harten Rangordnung und einer grausamen Göttin.  Die Frauen herrschen und die wichtigste Person eines jeden adeligen Hauses ist die Oberin, eine treue Priesterin der Spinnengöttin.
Oberin Malice aus dem Hause Do'Urden ist unzufrieden mit dem Rang und der Stellung ihres Hauses. Durch die Vernichtung des Hauses deVir rückt das Haus Do'Urden auf den neunten Platz auf aber damit ist der Ehrgeiz von Malice noch lange nicht befriedigt.

09 April 2017

Drachenschiffe über Kenlyn von Dane Rahlmeyer



https://www.amazon.de/Drachenschiffe-%C3%BCber-Kenlyn-Kenlyn-Chroniken-Band/dp/1542634261/ref=sr_1_9?ie=UTF8&qid=1491733216&sr=8-9&keywords=Dane+Rahlmeyer
Endriel verfügt über einen rebellischen Geist. Manche würden sie auch aufsässig oder stur nennen. Sie überwirft sich mit ihrem Vater und verlässt ihr Elternhaus ohne Abschiedsgruß , um fortan durch die Welt Kenlyn zu streifen und Abenteuer zu erleben. Sie trifft auf Nelen, einer kleinen Yadi und fortan sind die Beiden unzertrennlich. Um ihren Lebensunterhalt zu bestreiten, verdingen sich die Freundinnen  als Diebinnen. Dabei spezialisieren sie sich auf Sha Yang Artefakte, die sehr selten und kostbar und somit begehrt sind.
Das abenteuerliche Leben der Freundinnen hat ein Ende, als Endriel und Nelen von einem Kunden verraten werden. Auf ihrer Suche nach diesem Verräter begegnen sie einem Jungen, der von einen Draxyll angegriffen wird. Endriel kann den Anblick des wehrlosen und unbewaffneten Jungen nicht ertragen und mischt sich in den Kampf ein. Zu ihrem Nachteil, denn während der Junge unbemerkt verschwindet, werden sie wegen Aufruhr und Krawall verhaftet. Ein  Skria namens Keru taucht auf, zahlt die Kaution für die beiden Mädchen und übergibt Endriel einen Brief ihres Vaters. Dieser Brief und das Zusammentreffen mit  dem Jungen Namens Kai Nevos verändert das Leben der Abenteuerinnen  von Grund auf.

Der Fluch der Dunkelelfen von R.A. Savlavtore



https://www.randomhouse.de/ebook/Der-Fluch-der-Dunkelelfen/R.A.-Salvatore/Blanvalet-Taschenbuch/e379423.rhd
Dies ist die Geschichte des Dunkelelfen Drizzt Do'Urden. Geboren im Reich der Finsternis strebt er ans Licht. Vom Hass seiner Familie verfolgt, getrieben von seinen Schuldgefühlen aber auch getrieben von seinen Hoffnungen und Träumen verlässt er seine Heimat und wagt, was nie zuvor ein Dunkelelf gewagt hat:  Er flieht in das Oberreich, in das Land der Sonne.
Wieder lebt er in Einsamkeit, nur begleitet von seinem treuen Panther. Als er nach Monaten versucht Kontakt zu den Menschen zu knüpfen, wird er von den  Bargest in die Falle gelockt. Die Bargest können ihre Gestalt wechseln und in der Gestalt von Drizzt schlachten sie eine Bauernfamilie brutal ab und schieben ihm die Morde in die Schuhe.

02 April 2017

Die Seelenlosen von Tanja Meurer



http://www.deadsoft.de/unser-sortiment/neuerscheinungen/277/die-seelenlosen-die-stadt-der-maschinenmagie-1
Gwenael Chabod kehrt nach 25 Jahren Abwesenheit in seine Heimatstadt Valvermont zurück, um dort den Posten  als Kommandant der Stadtwache anzutreten. Bevor es dazu kommt, muss er allerdings erst genesen, da er in der letzten Schlacht eines langjährigen Krieges schwer verwundet wurde. Und die Wunden scheinen nicht heilen zu wollen und bereiten ihm immer wieder neue Schmerzen. Gut, dass sein Freund Orin ihm zur Seite steht und ihn aufmerksam pflegt.
Langeweile und  Frustration treiben Chabod dazu, in einen Streit einzugreifen, der vor dem Fenster seiner Behausung stattfindet. Immerhin hat er als Chef der Stadtwache für Ruhe und Ordnung zu sorgen. Durch sein Eingreifen wird Chabod allerdings in Ereignisse hineingezogen, die weit über seine Vorstellungskraft gehen. Fleischpuppen durchwandern die Straßen. Körper, deren Seelen verstoßen wurden und von den Seelen eines Magiers besetzt wurden. Chabod, ein einfach und ehrlicher Soldat, hat den Intrigen und Machenschaften seiner Gegner kaum etwas entgegen zu setzen. Neu in der Stadt, verfügt er über keinerlei Kontakte und Vertraute, seine Familie ist ihm fremd.